Mazedonien

Orte in Mazedonien, die man besuchen sollte

Ohridsee mit Kloster Sveti Naum in Mazedonien auf dem BalkanRuinen von Stobi in Mazedonien auf dem Balkan

Ohrid und der Ohridsee: Die UNESCO-geschützte Stadt Ohrid, bekannt als die „Perle des Balkans“, bezaubert mit ihrer antiken Architektur, den zahlreichen Kirchen und dem kristallklaren Ohridsee. Sehenswert sind das Antike Theater, die Festung von Zar Samuil und das Kloster St. Johannes von Kaneo.

Skopje: Die Hauptstadt Mazedoniens ist bekannt für ihre historische Festung Kale, das alte Basarviertel, die Steinbrücke und das Mutter-Teresa-Gedenkhaus. Moderne Skulpturen und Bauwerke prägen das Stadtbild ebenso.

Bitola und Heraclea Lyncestis: Bitola, die Stadt der Konsuln, verführt mit ihrem osmanischen Charme, während die nahegelegene antike Stadt Heraclea Lyncestis mit ihren gut erhaltenen Mosaiken und dem antiken Theater in die Zeit Philipps II. von Makedonien zurückführt.

Mavrovo-Nationalpark: Der größte Nationalpark Mazedoniens lockt mit seiner beeindruckenden Landschaft, dem Mavrovosee und Möglichkeiten zum Wandern, Skifahren und der Erkundung traditioneller Dörfer.

Matka-Schlucht: Nur eine kurze Fahrt von Skopje entfernt, bietet die Matka-Schlucht spektakuläre Aussichten, Höhlenforschungen und Bootstouren auf dem Matka-See.

Stobi: Die antiken Ruinen von Stobi, eine der bedeutendsten archäologischen Stätten des Landes, geben Einblick in mazedonische, römische und frühchristliche Geschichte.

Prespasee: Eingebettet in eine idyllische Landschaft, teilt sich Mazedonien den Prespasee mit Albanien und Griechenland. Er ist ein Paradies für Vogelbeobachter und Naturliebhaber.

Kokino: Die megalithische Sternwarte Kokino, eine der ältesten der Welt, bietet faszinierende Einblicke in die Astronomie der Bronzezeit.

Tavce Gravce - Mazedonisches NationalgerichtCevapcici - serviert im Restaurant Zum Schützen in Mannheim

Über das Land, die Menschen und die Kultur

Gastfreundschaft: Mazedonier sind für ihre außergewöhnliche Gastfreundschaft bekannt. Gäste werden herzlich empfangen und oft mit hausgemachten Speisen und Getränken bewirtet. Diese warme und einladende Haltung gegenüber Besuchern spiegelt einen tiefen Respekt und eine Wertschätzung für Freundschaft und Gemeinschaft wider.

Familienorientierung: Die Familie steht im Zentrum des gesellschaftlichen Lebens. Große Familienfeiern und Zusammenkünfte sind häufig und unterstreichen die Bedeutung der familiären Bindungen.

Liebe zur Musik und zum Tanz: Musik und Tanz spielen eine wesentliche Rolle in der mazedonischen Kultur. Traditionelle Musik ist oft von Instrumenten wie der Gajda (eine Art Dudelsack), der Tapan (eine große Trommel) und der Zurla (ein Holzblasinstrument) geprägt. Volkstänze wie der Oro bieten faszinierende Einblicke in die kulturelle Vielfalt.

Reiche Geschichte und Archäologie: Mazedonien hat eine tief verwurzelte Geschichte, die bis in die Antike zurückreicht. Orte wie Ohrid, mit seinem antiken Theater und der Festung von Zar Samuil, oder die Hauptstadt Skopje mit der Steinernen Brücke und der Festung Kale, bieten Einblicke in verschiedene historische Epochen.

Kulinarische Vielfalt
: Die mazedonische Küche ist ein Schmelztiegel der Geschmäcker, beeinflusst durch das mediterrane Klima und die vielfältige Geschichte des Landes. Von frischen Salaten über würzige Fleischgerichte bis hin zu süßen Backwaren – die kulinarische Vielfalt ist beeindruckend.

Naturschönheiten: Mazedonien ist reich an natürlicher Schönheit, von den malerischen Seen Ohrid und Prespa bis zu den beeindruckenden Gebirgszügen. Diese Landschaften bieten nicht nur atemberaubende Ausblicke, sondern auch zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten. tet die Matka-Schlucht spektakuläre Aussichten, Höhlenforschungen und Bootstouren auf dem Matka-See.

Sie möchten 12 wichtige Begriffe
auf Mazedonisch kennenlernen?

Die wichtigsten Begriffe für einen Restaurantbesuch haben wir für Sie zusammengestellt:

Deutsch - Mazedonisch - Deutsch

Öffnungszeiten

  • MontagRuhetag
  • Dienstag - Freitag16 bis 23 Uhr
  • Samstag - Sonntag11 bis 23 Uhr
Die Küche schließt 1 Stunde vor dem Ende der Öffnungszeit.
Reservierungen bitte unter  0163 9014 971 (Mobilnummer)
Anrufen (Mobil)